Am Marktplatz 3, 74206 Bad Wimpfen | +49 (0) 7063 8582

Single Blog Title

This is a single blog caption
17 Aug

Die schönsten Radwege in der Region Bad Wimpfen

Kocher-Jagst Radweg

 Der Kocher-Jagst Radweg ist insgesamt 332 Kilometer lang. Er startet in Aalen, führt über Schwäbisch Hall, Forchtenberg, Bad Friedrichshall, Dörzbach und Crailsheim. In Summe gibt es sechs Etappen, welche Sie in individuellem Tempo absolvieren können. Es gibt mehrere Möglichkeiten auf der Strecke einzukehren, sowie eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Die einzelnen Etappen führen durch fachwerkgeschmückte Kleinstädte, wunderschöne Naturlandschaften und idyllische Dörfer.

In Bad Friedrichshall, direkt bei Bad Wimpfen, führt die vierte Etappe des Kocher-Jagst Radweges entlang. Die 66 Kilometer der vierten Etappe sind sehr gut zu bewältigen und reichen bis nach Dörzbach. In dieser Region hat einst Götz von Berlichingen, der Ritter mit der eisernen Faust, vor 500 Jahren sein Unwesen getrieben.

Sie können die Etappe bis nach Dörzbach fortsetzen und denselben Weg zurückfahren, oder eine der Querverbindungen des Kocher-Jagst Radweges nutzen, um eine „Rundfahrt“ zu machen und wieder Richtung Bad Wimpfen zurückzukehren. Diese zweigt in Widdern ab und führt bis nach Kochersteinsfeld. Anschließend folgen Sie dem Kocher-Jagst Radweg zurück über Neuenstadt am Kocher bis nach Bad Friedrichshall und zurück nach Bad Wimpfen. Hierbei kommen Sie ebenfalls auf etwa 60 Kilometer.

Die Radwege sind sehr gut ausgeschildert. Achten Sie einfach auf das Logo des Kocher-Jagst Radweges.


Kocher-Jagst Radweg

Gesamtlänge: 332 Kilometer (6 Etappen, 13 Querverbindungen; Start individuell festlegbar)
Städte: Aalen,  Schwäbisch Hall, Forchtenberg, Bad Friedrichshall, Dörzbach und Crailsheim

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Kocher-Jagst Radweges.

 

 

Neckartal Radweg

„Deutschland ist im Sommer der Gipfel der Schönheit, aber niemand hat das höchste Ausmaß dieser sanften und friedvollen Schönheit begriffen, der nicht […] den Neckar hinabgefahren ist.“ So wird Mark Twain zitiert, der über eine Fahrt entlang des Neckars schwärmt.

Der Neckartal Radweg gilt als „Deutschlands kontrastreichster Flussradweg“. Der gesamte Radweg wird von diesem Fluss begleitet und bietet Ihnen ein herrliches Raderlebnis. Er hat eine Gesamtlänge von 370 Kilometern und beginnt in Villingen-Schwennigen, führt über Rottweil, Tübingen, Bad Wimpfen bis nach Mannheim.

Auf der abwechslungsreichen Strecke wird Ihnen einiges geboten, wie herrliche Landschaften, gute Weine und köstliche Leckerbissen, sowie herzliche und gastfreundliche Leute. Hier kommt definitiv keine Langeweile auf.

Sie können den Neckartal Radweg in seinen acht Tagesetappen erleben oder individuell nach Ihren Wünschen planen. Starten Sie beispielsweise ab Bad Wimpfen, so können Sie Etappen sechs und sieben fahren. Dabei radeln Sie entweder 39 Kilometer bis nach Besigheim oder etwa 44 Kilometer nach Eberbach. Je nach Belieben können Sie die Tour natürlich verlängern oder verkürzen.


Neckartal Radweg

Gesamtlänge: 370 Kilometer (8 Etappen)
Städte: Villingen-Schwennigen, Rottweil, Horb am Neckar, Tübingen, Esslingen am Neckar, Besigheim, Bad Wimpfen, Eberbach, Mannheim

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Neckartal Radwegs.

Salz & Sole Radweg

Dieser Radweg startet am Kurpark Bad Rappenau. Die insgesamt 37,5 Kilometer erstrecken sich geht vom Neckartal, über Bad Wimpfen nach Bad Friedrichshall, in die Deutschordensstadt Gundelsheim und durch das naturnahe Fünfmühlental zurück zum Ausgangspunkt.

Die Informationstafeln begleiten den Radweg und liefern interessante Fakten über die Geschichte von Salz und Sole am Neckar, sowie seine Nutzung als Heilmittel in den Bäderstädten Bad Wimpfen und Bad Rappenau.

Der Salz & Sole Radweg bietet interessante Sehenswürdigkeiten, die einen Stopp wert sind. Das Wasserschloss, das Gradierwerk und der Kur- und Salinenpark in Bad Rappenau sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. In Bad Friedrichshall lohnt sich ein Besuch des Wendelinusturm, sowie der Schlösser im historischen Kochendorf. Das Schloss Horneck mit Siebenbürgischem Museum in Gundelsheim ist ebenfalls sehr sehenswert. In Haßmersheim besuchen Sie unbedingt die Burg Guttenberg.


Salz & Sole Radweg

Gesamtlänge: 37,5 Kilometer
Städte: Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Bad Friedrichshall, Gundelsheim, Haßmersheim

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Salz & Sole Radwegs.